Schulumgebung: Biodiversität ums Schulhaus

Schritt 3 von 4

Ab durch die Hecke

Eine Chance für die Natur

Die Biodiversität von Kleinstrukturen ist sehr hoch. Hier hat die Natur noch eine Chance. Diese Flächen sind klein, haben fast überall Platz und kosten wenig. Sie bestehen meist aus Material, das in der Natur schon vorhanden ist. Innerhalb kürzester Zeit wachsen auf Kleinstrukturen Pflanzen und siedeln sich Tiere an. Sie finden Nahrung und Unterschlupf oder können sich dort vermehren.

Erkunde die Kleinstrukturen

Erkunde die Biodiversität in deiner Schulumgebung. Mit dem Forschungsauftrag  untersuchst du bestehende Kleinstrukturen. Du entdeckst Räume, in denen Kleinstrukturen gebaut werden könnten.

  • Welche bestehenden Kleinstrukturen kommen vor?
  • Erfasse die Anzahl in einer Strichliste.
  • Findest du Flächen, auf denen neue Kleinstrukturen entstehen könnten?
  • Welche Pflanzen- oder Tierarten findest du oder welche könnten hier vorkommen?
  • Notiere deine Beobachtungen, Gedanken oder skizziere die Lebensräume.

Material

Selbstkontrolle

  • Du hast deine Schulumgebung auf Kleinstrukturen untersucht.
  • Du weisst, welche Kleinstrukturen vorkommen oder welche gebaut werden könnten.
 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print