Auen: Gewässerdynamik

Schritt 3 von 4

Gewässerdynamik bewerten

Beurteilen, bewerten

Einen Flusslauf draussen zu beurteilen ist zwar spannend, aber nicht ganz einfach. Du musst dir die einzelnen Vergleichspunkte ganz genau anschauen.

Manchmal helfen Tricks weiter. Blätter oder Holzstücke, die auf der Oberfläche schwimmen, weisen dich auf unterschiedliche Strömungen hin. Kleine Wellen oder Strudel lassen verschiedene Wassertiefen vermuten. Die Uferbeschaffenheit ist manchmal  nicht auf den ersten Blick erkennbar. Besprich die Möglichkeiten mit deinem Lernpartner. Lasse dich nicht täuschen.

Bewerte deinen Flussabschnitt

Für eine aussagekräftige Beurteilung musst du wie folgt vorgehen:

  1. Suche dir einen geeigneten Standort, von dem aus du eine gute Übersicht hast.
    Vielleicht ist eine Brücke in der Nähe.
  2. Beurteile die einzelnen Kriterien der Reihe nach. Tausche dich mit deiner Lerngruppe aus. Vielleicht hilft es dir, den Abschnitt von einem anderen Standort aus zu beurteilen.
  3. Mit einem Bild von deiner Untersuchungsstelle kannst du deine Bewertung vervollständigen

Material

  • Bewertung GewässerdynamikPDF herunterladen
  • Arbeitsauftrag Gewässerbeurteilung
  • Schreibunterlage und Schreibzeug

Selbstkontrolle

  • Du überprüfst deine Beurteilung sorgfältig.
  • Du besprichst Unklarheiten mit deiner Lernpartnerschaft.
  • Worin besteht der Unterschied in der Bewertung zwischen Film und Wirklichkeit?

Angemeldet als

Digitale Überarbeitung

Aktualisierte Inhalte des Medienpaketes «Expedition Auen».

 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print