Auen: Gewässerdynamik

Schritt 1 von 4

Die Kraft des Wassers

Dynamik und Vielfalt

Dynamik und Vielfalt sind typisch für Auen. Die Kraft des Wassers schafft ständig neue Lebensräume. Wasser und Land sind mosaikartig verzahnt.

Durch den Wechsel von Überflutung und Trockenfallen entstehen immer wieder neue oder veränderte Lebensräume. Diese beherbergen eine grosse Vielfalt von Pflanzen und Tieren auf engstem Raum. Die gestalterische Kraft des Wassers hat unsere Landschaft modelliert.

Vielfältige Landschaft

Lies zuerst den Auftrag und die Fragen durch. Schaue anschliessend den Film an.

Der Film zeigt einen Überflug von Mellingen an der Reuss, über das Birrfeld bis nach Möriken. Du kannst stoppen und beliebige Ausschnitte nochmals anschauen.

  1. Welche Landschaftselemente kannst du unterscheiden?
    (Berge, Hügel, Täler, Ebenen, Wälder, Siedlungen, Gewässer, Strassen)
  2. Welche Landschaften sind auf natürlichem Weg entstanden, welche wurden durch den Menschen gestaltet?
  3. Stoppe den Film bei Möriken. Wo fliesst das Wasser? Wie floss das Wasser beim letzten Hochwasser?

Quelle: Film aus www.zeitraumaargau.ch 

Hinweis für Android- und iPad-Tablets: Die Seite benötigt einen Flashplayer zum Abspielen der Filme. Eine kostenlose Alternative zu den Standardbrowsern ist hier zum Beispiel Puffin für Android und iOS.

Selbstkontrolle

  • Du kannst die Namen der Fliessgewässer benennen und Landschaftsformen im Film unterscheiden.
  • Du erkennst die "Narben" des letzten Bünzhochwassers und den momentanen Verlauf der Bünz in Möriken.

Angemeldet als

Digitale Überarbeitung

Aktualisierte Inhalte des Medienpaketes «Expedition Auen».

 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print