Auen: Auenschutzpark

Schritt 3 von 4

Eine Renaturierung planen

Fliessgewässer revitalisieren

Mit Hilfe von Karten und/oder Befragungen von Einwohnern bestimmst du einen geeigneten Abschnitt eines Fliessgewässers deiner Umgebung. Du dokumentierst die Veränderung der Landschaft und beschreibst den jetzigen Zustand des Gewässers. Auf dem Geoportal des Kantons Aargau findest du verschiedene historische, aktuelle und thematische Karten.

Konzept der Renaturierung

Auf einer Begehung erkundest du den ausgewählten Abschnitt des Gewässers. Du entwirfst ein Konzept «deiner» Renaturierung. Berücksichtige dabei die untenstehenden Kriterien. In den angegebenen Kapiteln von expedio.ch findest du mehr Informationen dazu:

  1. Bildung eines naturnahen Gewässerverlaufes, der Dynamik zulässt. (Kapitel 3)
  2. Gestaltung der verschiedenen typischen Lebensräume einer Aue. (Kapitel 5)
  3. Auswahl und Förderung bestimmter Pflanzen und Tiere. (Kapitel 4)
  4. Planung und Beschreibung vorgesehener Massnahmen. (Kapitel 6)
  5. Spezielle Informationen zu Vorgehen und Umsetzung. (Kapitel 6)

Material

Selbstkontrolle

  • Du findest mit Hilfe von Karten und Befragungen geeignete Gebiete zur Renaturierung.
  • Du entwirfst zu einem bestimmten Gewässerabschnitt ein Renaturierungskonzept.

Angemeldet als

Digitale Überarbeitung

Aktualisierte Inhalte des Medienpaketes «Expedition Auen».

 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print