Amphibien: Leben in zwei Welten

Schritt 3 von 4

Lebensraum erkunden

Gefahren an Land und im Wasser

Auf der Suche nach feuchten, schattigen Verstecken stürzen Amphibien oft in Schächte oder Keller. Sie können sich nicht mehr selbständig befreien und verhungern oder trocknen aus. Auch zahlreiche Feinde lauern den Amphibien auf. Andere werden auf Strassen überrollt und getötet.

Lebensraum für Mensch und Amphibien?

Begib dich auf Erkundungstour rund um dein Schulhaus, auf deinem Schulweg oder an deinem Wohnort. Wo lauern Gefahren auf die Amphibien? Wo  gibt es Möglichkeiten zum Verstecken?

  1. Skizziere eine Übersicht des untersuchten Raumes.
  2. Zeichne mögliche Gefahren und Verstecke der Amphibien besonders genau.
  3. Markiere die problematischen Stellen für Amphibien mit Schildern.
  4. Beschreibe amphibienfreundliche Massnahmen.

Material

Selbstkontrolle

  • Du zeichnest eine Skizze zur Situation von Amphibien in deiner Umgebung.
  • Du kannst mit deiner Zeichnung und deinen Notizen über die Situation der Amphibien Auskunft geben.
 
.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print